Angebote zu "Pour" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Azzaro Herrendüfte Pour Homme Eau de Toilette N...
Top-Produkt
45,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Den einzigartigen Duft Pour Homme von Azzaro gibt es auch in der praktischen Eau de Toilette Nachfüllung. Beim Kreieren dieser weltweit bekannten Duftlinie hat der Designer Loris Azzaro wieder einmal einen Volltreffer gelandet. Als Modedesigner mit seinem erfolgreichen Label kennt das findige Multitalent seit den 70er Jahren die Vorlieben der Männer rund um den Globus. Verbunden mit einer starken Affinität für stilsichere Mode und einem ausgeprägten Hang zur Individualität ist Pour Homme eine Hommage an den modernen Mann, der abenteuerlustig und lebenshungrig ist. Mit diesem Duft können Sie bei allen Gelegenheiten Akzente setzen. Akzente, die so einzigartig wie Ihre unverwechselbare Persönlichkeit sind. Ein Feuerwerk an exklusiven Inhaltsstoffen Loris Azzaro ist nicht der Mann für Understatement. Pour Homme als Eau de Toilette Nachfüllung enthält eine innovative Mischung aus 320 Inhaltsstoffen! Sorgfältig ausgewählt mit mehr als der Hälfte natürlichen Ursprungs. Der Duft bezaubert mit einer Kopfnote aus Basilikum, Lavendel, Anis und der geballten Frische der Zitrone. Eichenmoos, Geranie und Vetiver bestimmen das Herz dieser einzigartigen Komposition. Und für das Plus an Sinnlichkeit glänzt die Basis aus Patschuli, Sandelholz und Amber. Setzen Sie auf maximale Ausstrahlung und gönnen Sie sich dieses Aromafeuerwerk in der praktischen Eau de Toilette Nachfüllung!

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Tenderenda der Phantast, 2 Audio-CDs
17,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Hugo Balls ungestümes, wild überbordendes Konvolut TENDERENDA (im Herbst 1914 begonnen, im Juli 1920 beendet) ist das "geheime Vermächtnis" DADAs. Obwohl es den DADA-Aficionados erstmals 1967 in Buchform zugänglich gemacht wurde, waren bereits zu Lebzeiten Balls markante Teile dieses als "work in progress" entstandenen Textes auf diversen DADA-Soiréen immer aufs Neue bühnenwirksam erprobt worden.Wer sich heute an TENDERENDA wagt, dem entzündet sich ein Feuerwerk. Die Überschriften der 15 Sequenzen - "Das Karusselpferd Johann" etwa, "Der Untergang des Machetanz", "Satanopolis", "Grand Hotel Metaphysik", "Bulbos Gebet und der Gebratene Dichter", "Der Verwesungsdirigent" - sind dabei Programm. Jedes Genre ist erlaubt. Alles ist Parodie, alles Subversion. Eine jede Phantasie führt in die richtige Richtung - und weist dabei stets auf jenes erschütternde Ereignis hin, das die damalige Welt komplett aus den Angeln gehoben hat: den Ersten Weltkrieg.Seither war nichts mehr wie es war.Schon gar nicht die Kunst. Wie alle weltanschaulichen Gebäude zerfiel auch sie in lauter Einzelteile. Mit phantasievollen Tricks versuchten Künstler allerorten, sich den perfiden Gedankengängen der Herrschenden zu entziehen. Sie unterliefen die an sie gesteckten Erwartungen und konterkarierten den Wahnsinn der Welt durch Klamauk, was gedanklichen Tiefgang nicht ausschloss.Ihr Mittel, sich vom technokratischen Wahnsinn der Kriegstreiber zu distanzieren, war die absolute Freisetzung der Sprache. Und auch wenn sie dabei nicht selten um das Goldene Kalb des l'art pour l'art tanzten, wurden sie vielleicht gerade deswegen - je zynischer die Farce - zur moralischen Instanz. Denn "in dem Maße, in dem sich das Grauen verstärkt, verstärkt sich das Lachen. Die Gegensätze treten grell hervor. Der Tod hat magische Gestalt angenommen. Sehr bewusst wird dagegen das Leben verteidigt, die Helle, die Freude. Die hohen Gewalten treten persönlich in die Schranken. Gott tanzt gegen den Tod."Mit Meret Becker, Nadeshda Brennicke, Katharina Franck, Patrick Güldenberg und Lilith Stangenberg.Realisation: Michael FarinRedaktion: Herbert KapferTon und Technik: Boris WilsdorfMusik: Franz Hautzinger

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Cerruti Herrendüfte Cerruti 1881 pour homme Riv...
Bestseller
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Eau de Toilette Spray Riviera vom Designerlabel Cerruti ist ein Duft, der perfekt die Abenteuerlust moderner Männer widerspiegelt. Mit Cerruti 1881 pour homme ist den Parfumkreateuren eine aromatische Komposition gelungen, die an Ausdruckskraft nichts zu wünschen übriglässt. Die Riviera - schon dieser Begriff lässt die Sehnsucht nach Meer und endlosen Weiten wach werden. Cerruti 1881 pour homme erweckt einen Hauch von ozeanischen Winden, das Eau de Toilette Spray Riviera schickt mit diesem raffinierten Duft die Sinne auf eine einzigartige Reise. Dorthin, wo der Horizont niemals endet, dorthin wo Träume zu Hause sind. Meeresbrise und die Lust auf grenzenlose FreiheitEines schonmal vorweg: Cerruti 1881 pour homme ist kein Duft für Langweiler. Die raffiniert kreierte Komposition überzeugt mit einer anziehend-sportlichen Note. Wertvolle Inhaltsstoffe sind die markanten Merkmale des Eau de Toilette Spray Riviera. Schon in der Kopfnote lässt Cerruti ein kleines Feuerwerk explodieren - mit frischem Nanah Mint, würzigem Orange Bitter Coeur und kräftigen Räucherstäbchen. Die Herznote aus Jasmin Vintage, Jasmin Sambac und Akigalaholz sorgt für die Extraportion an herber Frische und mit Vetiver, Patschouli und einem kräftigen Leder Akkord ergänzt die Basisnote dieses einmalige Dufterlebnis. Von Cerruti für den abenteuerlustigen Mann, der keine Herausforderung scheut.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Tenderenda der Phantast, 2 Audio-CDs
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hugo Balls ungestümes, wild überbordendes Konvolut TENDERENDA (im Herbst 1914 begonnen, im Juli 1920 beendet) ist das "geheime Vermächtnis" DADAs. Obwohl es den DADA-Aficionados erstmals 1967 in Buchform zugänglich gemacht wurde, waren bereits zu Lebzeiten Balls markante Teile dieses als "work in progress" entstandenen Textes auf diversen DADA-Soiréen immer aufs Neue bühnenwirksam erprobt worden.Wer sich heute an TENDERENDA wagt, dem entzündet sich ein Feuerwerk. Die Überschriften der 15 Sequenzen - "Das Karusselpferd Johann" etwa, "Der Untergang des Machetanz", "Satanopolis", "Grand Hotel Metaphysik", "Bulbos Gebet und der Gebratene Dichter", "Der Verwesungsdirigent" - sind dabei Programm. Jedes Genre ist erlaubt. Alles ist Parodie, alles Subversion. Eine jede Phantasie führt in die richtige Richtung - und weist dabei stets auf jenes erschütternde Ereignis hin, das die damalige Welt komplett aus den Angeln gehoben hat: den Ersten Weltkrieg.Seither war nichts mehr wie es war. Schon gar nicht die Kunst. Wie alle weltanschaulichen Gebäude zerfiel auch sie in lauter Einzelteile. Mit phantasievollen Tricks versuchten Künstler allerorten, sich den perfiden Gedankengängen der Herrschenden zu entziehen. Sie unterliefen die an sie gesteckten Erwartungen und konterkarierten den Wahnsinn der Welt durch Klamauk, was gedanklichen Tiefgang nicht ausschloss.Ihr Mittel, sich vom technokratischen Wahnsinn der Kriegstreiber zu distanzieren, war die absolute Freisetzung der Sprache. Und auch wenn sie dabei nicht selten um das Goldene Kalb des l'art pour l'art tanzten, wurden sie vielleicht gerade deswegen - je zynischer die Farce - zur moralischen Instanz. Denn "in dem Maße, in dem sich das Grauen verstärkt, verstärkt sich das Lachen. Die Gegensätze treten grell hervor. Der Tod hat magische Gestalt angenommen. Sehr bewusst wird dagegen das Leben verteidigt, die Helle, die Freude. Die hohen Gewalten treten persönlich in die Schranken. Gott tanzt gegen den Tod."Mit Meret Becker, Nadeshda Brennicke, Katharina Franck, Patrick Güldenberg und Lilith Stangenberg.Realisation: Michael FarinRedaktion: Herbert KapferTon und Technik: Boris WilsdorfMusik: Franz Hautzinger

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot